Schlagwort: Regierung

Amerikanische Grenzkontrollen in Irland

Irland ist das einzige Land in Europa, wo Grenzbeamte der USA Grenzkontrollen durchführen. Wenn man an den Flughäfen in Dublin oder Shannon diese US-amerikanischen Kontrollen passiert hat, befindet man sich auf US-amerikanischen Hoheitsgebiet. Der Transatlantikflug wird somit zum Binnenflug. Nach Ankunft verlässt der Fluggast den amerikanischen Zielflughafen, als hätte er ihn von einem anderen amerikanischen Flughafen angeflogen. Erstmals wurden diese Kontrollen in kleinerem Umfang 1986 am Flughafen Shannon eingeführt. Allerdings war das eine Art Vorläufer der kompletten Personen- und Grenzkontrolle. Diese wurden komplett 2009 (Shannon) und 2011 (Dublin) ausgerollt. Dilemma Die Iren sind stolz darauf, als einziges europäisches Land...

Read More

Ist der Brexit die Erlösung?

Manche mögen sagen, die Briten sind eh nie in der EU angekommen. Das mag wohl sein. Die Briten sind von Anfang an skeptisch bzgl. der EU gewesen. Vielleicht sogar mit Recht. Mal ehrlich. Gibt es tatsächlich EU Bürger die nicht über all die sinnlosen und teilweisen idiotischen Verordnungen der EU schimpfen? Tatsache ist, dass bisher niemand wirklich je etwas unternommen hat, um den Eurokraten die Stirn zu bieten. EU Politiker und Staatsoberhäupter tun immer einen auf Harmonie. Kleine Staaten, wie Irland und Griechenland, welche in der Vergangenheit Mut zeigten und sich gegen EU Entscheidungen erhoben haben, wurden als “böse Jungs” dargestellt. Ich denke hier bzgl. der Iren an Nizza und Lissabon und bei Griechenland an Unstimmigkeiten bzgl. der EU Fiskalpolitik. Für die Iren war es nie ein leichtes Spiel sich gegen EU Politik zu erheben. Es wurde von ihnen regelrecht erwartet. Es ist Bestandteil der irischen Verfassung, dass solche wichtigen Entscheidungen vom Volk getroffen werden und von der jeweiligen Regierung vertreten wird. Die Iren glauben schon lange, dass der Grund warum andere Völker nicht zur Urne gebeten werden ist, weil die Regierungen Angst vor der Meinung ihrer Völker haben, bzw. weil sie nicht in der Lage sind EU Politik ihren Völkern gegenüber zu vertreten. Die Briten sind kein “kleiner Spieler” wie die Iren oder die Griechen. Die Briten sind die “großen Kids am Block”. Diese Kids werden ernst genommen und...

Read More

Neue Regierung im Amt

Aus Alt mach Neu Für Enda Kenny war es sehr wichtig, in der Geschichte des Staates als erster Fine Gael Regierungschef eine zweite konsekutive Amtszeit anzutreten. Die Betonung liegt hier auf “antreten”, denn die Tage dieser Regierung sind gezählt. 70 Tage haben die vom Volk am 26. Februar gewählten Politiker gebraucht um sich auf einen Regierungschef zu einigen. Die gebildete Regierung ist eine sogenannte Minderheitenregierung. Fine Gael hat neben den eigenen 50 Sitzen noch 9 Stimmen Unabhängiger Parlamentarier ergattern können. Traditionell ist es so, dass die Unabhängigen Politiker Irlands das Leben eines Regierenden nur von der Oppositionsbank her kennen. Sich...

Read More

42 Tage seit den Nationalwahlen…

…und immer noch keine Regierung Irland’s Parlament hängt im Limbo. Sechs Wochen sind vergangen seit den Nationalwahlen und die vom Volk gewählten Abgeordneten sind immer noch nicht in der Lage eine Regierung zu bilden. Wie bereits während des Wahlkampfes angekündigt, ist keiner der Parteien, Gruppierungen oder Unabhängigen, bereit zusammen zu arbeiten. Das Volk wird unruhig. Auf Dauer kann ein Land ohne Regierung nicht bestehen. Diesen Zustand hat Irland seit Gründung des Staates noch nie erlebt. Irland hat ein paar ernsthafte Probleme. Tausende von Menschen sind der Obdachlosigkeit ausgesetzt – ein Problem welches Tag für Tag schlimmer wird. Irland erholt sich momentan sehr langsam von einer äußerst schmerzhaften Wirtschaftskrise. Was Irland jetzt braucht ist Stabilität, mit anderen Worten, Irland braucht eine entscheidungsfähige Regierung. Momentan hat Irland eine “Hausmeister”-Regierung. Das heißt, der Premierminister und die Minister dieser Regierung haben kein Mandat wichtige Entscheidungen zu treffen. Sie sind lediglich noch im Amt um im Falle einer Krise die Zügel zu halten. Irland hat nach wie vor ein riesiges Problem im Bezug auf das Gesundheitswesen. Auch im Bildungswesen liegt so einiges im Argen. Die scheidende Regierung hat eine Krisenstimmung im Kreise der irischen Lehrer hinterlassen, welche bereits zu Streiks geführt hat und zu noch mehr Streiks führen wird. Überhaupt fordern viele Bereiche der Wirtschaft Gehaltserhöhungen. Während des Wahlkampfes hat die scheidende Regierung immer wieder erklärt das sie für die Beendigung der Wirtschaftskrise verantwortlich sind....

Read More

Die irische Proklamation von 1916

100 jähriges Jubiläum Am 24. April 1916 (Ostermontag) wurde vom Portal des Dubliner Hauptpostamt von Patrick Pearse die irische Proklamation gelesen. Mit diesem Zuge riefen die Rebellen die Republik Irland aus. Der Tag ging als Oster-Aufstand in die Geschichte Irlands ein. Wie viele Köpfe tatsächlich hinter der Formulierung der Proklamation steckten ist heute leider nicht bekannt. Tatsache ist, dass 7 Männer das Dokument unterschrieben. Fakt ist auch, dass nicht alle der Unterzeichner mit dem Wortlaut der Proklamation einverstanden waren. Man geht heute davon aus, dass jeder der Unterzeichner etwas in diesem Schriftstück gefunden hätte womit er nicht einverstanden gewesen wäre. Wenn man...

Read More
Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.