Schlagwort: Eltern

Smartphones erst ab 16?

Momentan gibt es in Irland eine regelrechte Euphorie. Radiosender werden von Zuhörern in Form von Emails und SMS überflutet. Die Öffentlichkeit fordert das es für die Nutzung von Smartphones eine Altersbeschränkung geben soll. Laut einer Umfrage scheint für die meisten Erwachsenen 16 Jahre das richtige Alter zu sein. Es wird bemängelt das Kinder suchtgefährdet sind. Kinder starren den ganzen Tag auf ihre Smartphones und nehmen ihre Umwelt gar nicht mehr wahr, klagen Eltern. Erziehung statt Verbot Smartphones gehören inzwischen zu unserer Zeit und werden nicht mehr verschwinden. Im Gegenteil, diese Geräte werden immer weiter entwickelt und könne, falls vernünftig...

Read More

Irland hat bisher 1272 Flüchtlinge aufgenommen

Im September 2015 sagte die irische Regierung der EU zu, insgesamt 4000 Flüchtlinge aus den Krisengebieten von Syrien, Jemen und anderen Staaten aufzunehmen. Im September 2017 zählten die irische Behörden 1272 dieser Menschen. In erster Linie handelt es sich bei den Schutzsuchenden um Mütter und Kinder, bzw. verwaiste Kinder. Für 2018 werden weitere 600 Flüchtlinge in der Republik Irland erwartet. Zur Zeit hat Irland sein selbsternanntes Quotenziel knapp verfehlt. Das läge am komplizierten Verfahren der Sicherheitsüberprüfungen, so Minister Charlie Flanagan. Versorgung In Irland werden Asylanträger in Sammelunterkünften untergebracht. Das können Wohncontainer, ehemalige Hotels oder Jugendherbergen sein. In der Regel...

Read More

Obdachlosigkeit steigt weiter

Seit meinem Beitrag “Obdachlosigkeit gerät außer Kontrolle” hat sich bezüglich der Obdachlosigkeit in Irland viel getan. Allerdings nicht im positiven Sinne. Die Politiker Irlands sind total überfordert. 2013 erklärte die damalige Regierung, das die Regierung dafür sorgen würde, dass es bis 2016 keine Obdachlosigkeit mehr in Irland geben wird. Inzwischen reden wir über fast 9.000 Obdachlose, mit fast 3.500 Kindern, machen sie mehr als ein Drittel dieser Zahl aus. Zwischen September 2016 und September 2017 hat es einen 25%igen Anstieg gegeben. Noch nie, in der Geschichte des irischen Staates, gab es mehr Obdachlosigkeit in Irland (mit Ausnahme der großen...

Read More

Kauflust zu Weihnachten ist wieder da

Die Iren sind schon immer dafür bekannt gewesen, dass sie über Weihnachten einer regelrechten Kauflust verfallen. Viele Eltern nehmen Schulden auf, welche sie über das kommende Jahr abzahlen, um dann pünktlich zur nächsten Weihnacht wieder in die Schuldenfalle zu tappen. Für die Weihnachtseinkäufe 2017 rechnen die irischen Banken damit, dass ein Ire im Schnitt 950€ für Geschenke, Weihnachtsschmuck, Essen und Getränke ausgibt. Während der letzten Wirtschaftskrise, von welcher sich die Iren insgesamt noch nicht erholt haben, schrumpfte der Betrag zwischenzeitlich auf etwa 370€ pro Kopf. Online-Kauf im Vordergrund Wobei 2015 etwa 37% aller Einkäufe online getätigt wurden, rechnet man...

Read More

Irische Kinder EU-Lesemeister

Das irische Bildungswesen hat sich auch hier wieder von seiner besten Seite gezeigt. Weltweit wurde die Lesekompetenz von 11-jährigen Schülern ermittelt. Die Iren sollten sich tatsächlich weltweit unter den ersten vier Staaten wiederfinden. Wenn man das Ergebnis auf die EU beschränkt, ist Irland unantastbarer Meister. Hier ist zu berücksichtigen, dass die Grundschule in Irland in der Regel mit dem 4. Lebensjahr beginnt. Das heißt das die 11-jährige Schüler Irlands den meisten ihrer europäischen Kontrahenten etwa zwei Jahre voraus sind.     Auszug aus dem Studienbericht "Deutschland im internationalen Vergleich" Der Erfassung der Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern in IGLU...

Read More
Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.