Schlagwort: Cork

Charles Stewart Parnell

Der ungekrönte König Irlands, wird er oft genannt. Einer der bedeutendsten Politiker Irlands der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wenn man Charles Stewart Parnell kurz umschreibt, hört sich das in etwa so an: “Charles Stewart Parnell war wahrscheinlich der bedeutendste Protestant Irlands der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Als Protestant machte er sich für die Rechte der Katholiken stark. Er forderte Gleichberechtigung auf jeder Ebene – inklusive Landbesitz. Er brachte die irische Sache sogar in die USA. Allerdings wurde sich der ungekrönte König Irlands selbst zum Verhängnis. Er verliebte sich in die Frau eines Parteigenossen. Es kam zu einer handfesten...

Read More

Daniel O’Connell – Befreier der Katholiken

Über 200 Jahre wurden die Katholiken Irlands unterdrückt. Mit dem ausrollen der protestantisch anglikanischen Kirche durch den englischen König Heinrich VIII verlor die katholische Bevölkerung Irlands ihre Menschenrechte. Wenn man sich weigerte sich der neuen Konfession anzunehmen wurde man gesellschaftlich ausgegrenzt. Man durfte über keinerlei Grundbesitz verfügen, konnte keine öffentlichen Ämter ausüben und durfte nicht innerhalb der Stadtmauern Irlands leben. Es ging soweit, dass zeitweise katholische Priester, welche sich dem Verbot widersetzten, durch Kopfgeldjäger gejagt wurden. Mit Daniel O’Connell sollte sich das ändern. Daniel kam aus einem alteingesessenen irischen Hause in Kerry. Durch die englische “Landreform” verlor die katholische...

Read More

Wild Atlantic Way

Der Wild Atlantic Way mag eine neue Erfindung des irischen Fremdenverkehrsamtes sein, aber es ist ein absoluter Hit. Es gibt viel gute Literatur, wo am meisten die Bilder bestechen. Amazon.de Widgets Der Wild Atlantic Way ist eine 2.500 km Strecke entlang der dramatischsten Küstenabschnitte des westlichen Irlands. Die Strecke führt von der Grafschaft Cork bis in den nördlichsten Zipfel der Grafschaft Donegal (oder umgekehrt). Der Weg wird mit einer weißen zackigen Linie auf blauen Hintergrund ausgewiesen (siehe Beitragsbild). Die raue Küste Irlands ist seit vielen Jahrzehnten ein offenes Geheimnis für Naturliebhaber. Mit der neuen Vermarktung und der offiziellen Ausweisung...

Read More

Wexford – Ort und Grafschaft

Die Grafschaft Die Grafschaft Wexford liegt südlich der Grafschaft Wicklow und ist ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet der Städter aus Dublin. Viele Dubliner unterhalten dort einen Feriensitz. Die Hauptverwaltung der Grafschaft ist die gleichnamige Ortschaft Wexford. Wexford, genau wie Waterford wird von vielen Besuchern Irlands oftmals übersehen. Dabei ist die Ostküste Irlands, von Carnlough bis nach Cork, eine der reizvollsten und gleichzeitig lieblichsten Regionen dieser sonst so rauen Insel. Wexford gehört zusammen mit Waterford und Cork zum sonnigen Südosten Irlands. Für viele Gäste, welche in Irland mit der Fähre ankommen, kommen tatsächlich in der Grafschaft Wexford, nämlich in Rosslare, an....

Read More

Waterford – Ort und Grafschaft

Die Ortschaft Waterford ist ganz offiziell die älteste Stadt Irlands. Bereits im Jahre 917 wurde Waterford von Wikingern als Handelszentrum ausgebaut und befestigt. Mit etwa 47.000 Einwohnern (2011) ist Waterford die fünft größte Stadt der Republik Irlands. Waterford gehört zusammen mit Wexford und Cork zum sonnigen Südosten Irlands. Die Stadt ist ein sehr lebendiges Handelszentrum mit einer meilenweiten Front zum Fluss Suir. Der Mix aus moderner und mittelalterlichen Architektur verleiht Waterford eine ganz besondere Atmosphäre. Sehenswertes Waterford bietet eine ganze Reihe netter Pubs, Cafés und Restaurants. Auch die Übernachtungsmöglichkeiten sind vielfältig. Sehenswert ist unter anderem der Reginald Tower. Angeblich...

Read More
Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.