Kategorie: Schule

Irische Kinder EU-Lesemeister

Das irische Bildungswesen hat sich auch hier wieder von seiner besten Seite gezeigt. Weltweit wurde die Lesekompetenz von 11-jährigen Schülern ermittelt. Die Iren sollten sich tatsächlich weltweit unter den ersten vier Staaten wiederfinden. Wenn man das Ergebnis auf die EU beschränkt, ist Irland unantastbarer Meister. Hier ist zu berücksichtigen, dass die Grundschule in Irland in der Regel mit dem 4. Lebensjahr beginnt. Das heißt das die 11-jährige Schüler Irlands den meisten ihrer europäischen Kontrahenten etwa zwei Jahre voraus sind.     Auszug aus dem Studienbericht "Deutschland im internationalen Vergleich" Der Erfassung der Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern in IGLU...

Read More

Schule ohne kirchliche Taufe?

96% aller Grundschulen werden durch die Schirmherrschaft einer religiösen Einrichtung geführt. Über 90% aller Grundschulen werden aufgrund der mehrheitlich römisch-katholischen Bevölkerung durch die Schirmherrschaft der katholischen Kirche geführt. Nicht nur gibt es in Irland keine Schulpflicht, sondern die Schulen sind momentan auch nicht verpflichtet ein Kind aufzunehmen. Schulen, welche durch eine kirchliche Schirmherrschaft geführt werden, behalten sich das Recht vor, lediglich Kinder ihrer jeweils eigenen Konfession aufzunehmen. Das führt dazu, dass Eltern ihre Kinder taufen lassen, nur um sicher zu stellen, dass die Kinder in der Schule ihrer Gemeinde aufgenommen werden. Der irische Kultusminister, Richard Bruton, möchte dem jetzt ein...

Read More

Weiterführende Schule

In Irland gibt es nur Gesamtschulen. Der Schultag im Rahmen der weiterführenden Schule beginnt gegen 8:45 Uhr/9 Uhr und ist gegen 15:45 Uhr/16 Uhr beendet. Die Schüler werden in jedem Fach in eine Unter-, Mittel-, oder Oberstufe eingeteilt. Die weiterführende Schule führt Sie durch fünf Klassen: 1. Jahr (12-13 Jahre) 2. Jahr (13-14 Jahre) 3. Jahr (14-15 Jahre) 5. Jahr (16-17 Jahre) 6. Jahr (17-18 Jahre) Sie sehen das das 4. Jahr “fehlt”. Das ist ein freiwilliges Jahr. Ein sogenanntes Orientierungsjahr. Dazu später mehr. Junior Examen Nach dem 3. Jahr unterziehen Sie sich dem ersten Staatsexamen (Junior Zertifikat). Sie werden...

Read More

Grundschule

Die Grundschule beginnt mit dem 4., spätestens mit dem 5. Lebensjahr. Das hängt vom genauen Geburtsdatum ab. Die Grundschule dauert acht Jahre. 1. Jahr – Junior Kleinkind (4-5 Jahre) 2. Jahr – Senior Kleinkind (5-6 Jahre) 3. Jahr – 1. Klasse (6-7 Jahre) 4. Jahr – 2. Klasse (7-8 Jahre) 5. Jahr – 3. Klasse (8-9 Jahre) 6. Jahr – 4. Klasse (9-10 Jahre) 7. Jahr – 5. Klasse (10-11 Jahre) 8. Jahr – 6. Klasse (11-12 Jahre) Schultag Die Schüler besuchen die Grundschule von Montag bis Freitag. Der Schultag beginnt in der Regel gegen 8:45 Uhr/9 Uhr und ist in den ersten beiden Jahren gegen 13:40 Uhr und in den darauffolgenden Jahren gegen 14:40 Uhr beendet. Keine Kantine Die Kinder bringen in den meisten Schulen ihr Mittagessen, in Form von Schulbroten und Obst, mit. Die Hauptmahlzeiten werden in Irland zu Abend gegessen. Fächer Die folgenden Fächer werden in der Grundschule gelehrt: Englisch – Rechtschreibung wird ausschließlich in der Grundschule und nicht mehr an der weiterführenden Schule gelehrt. Sollten Sie jedoch in der weiterführenden Schule Rechtschreibfehler machen, werden diese auch weiterhin korrigiert. Mathematik Irisch (Gälisch) Moderne europäische Sprache (französisch oder deutsch) Dies wird an Grundschulen eher selten angeboten Geschichte Geografie Wissenschaften Sport – dafür gibt es oft keine Fachlehrer Kunst Drama Musik Soziale, charakterliche und hygienische Entfaltung Religion Ferien Die Ferien können von Schule von Schule etwas variieren – allerdings nur...

Read More

Bildungswesen in Irland

Keine Schulpflicht In Irland gibt es keine allgemeine Schulpflicht. Es gibt eine Bildungspflicht, wonach Sie als Erziehungsberechtigter dafür sorgen müssen, dass Ihr Kind ein gewisses Bildungsniveau aufweist. Sollten Sie sich als Erziehungsberechtigter dazu entscheiden, Ihr Kind nicht zu einer Schule zu schicken, müssen Sie dies dem Amt für Bildung melden. Ihr Kind wird dann regelmäßig staatlichen Prüfungen unterzogen und sollte Ihr Kind dem zu erwarteten Bildungsstand hinterher hinken, wird es höchstwahrscheinlich in eine Schule zwangsweise eingewiesen. Wandelndes Bildungswesen Das irische Bildungswesen befindet sich in einem ständigen Wandel. Die Ansprüche, die an die Arbeitnehmer Irlands gestellt werden ändern sich regelmäßig...

Read More
  • 1
  • 2

Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.