Kategorie: Landwirtschaft

Irische Wälder sollen wachsen

Vor etwa 10.000 Jahren war mindestens 80% der Gesamtfläche Irlands bewaldet. Die ersten Siedler rodeten kleine Flächen. Über die folgenden Jahrtausende wurde mehr und mehr Holz für wirtschaftliche Gründe geschlagen. Ab Mitte des 16. Jahrhunderts gab es kein Aufhalten mehr. Das ging bis in’s frühe 18. Jahrhundert. Ab dem frühen 18. Jahrhundert haben britische Großgrundbesitzer wieder begonnen ihre Flächen zu bewalden. Doch das war nicht von Dauer. Als es ab dem späten 19. Jahrhundert zu den lang überflüssigen Landreformen kam und die katholische irische Landbevölkerung Parzellen als Eigentum bekamen, waren diese Flächen sehr klein. Um wirtschaftlich das meiste aus diesen...

Read More

Brexit – Günstige Gelegenheit für Irland?

Wir werden die nächsten Monate und Jahre noch genügend über Brexit hören. In Irland gibt es zur Zeit sehr viel Angstmacherei. Über eine harte Grenze wird gesprochen. Die geteilte Insel wird erst mit Vollzug des Brexits entgültig geteilt, so heißt es. Großbritannien, seit je her der größte und wichtigste Handelspartner Irlands, wird Handelszölle und Tarife einführen. Der bedeutendste Markt für irische Produkte fällt letztendlich weg. Die negativen Möglichkeiten sind unendlich. Doch was ist mit der Kehrseite? Was ist mit den neuen positiven Gelegenheiten, welche sich mit dem Brexit für Irland eröffnen? Einzige englischsprachige Region der EU Mit dem Brexit,...

Read More

Haydens Farm

Haydens Farm ist kein Streichelzoo, sondern ein landwirtschaftlicher Betrieb, welcher Fachbesucher und Firmen einlädt um sich entweder über die Landwirtschaft Irlands zu informieren, oder um Belegschaften in Form von Spielen freundschaftlich zu verbinden. The Orchard Centre, Wicklow Haydens Farm, oder auch als The Orchard Centre bekannt ist eine Mischung aus Milchviehbetrieb und Erlebniszentrum. Auch Seminare für besuchende Landwirte werden dort geboten. Joe Hayden ist ein sehr vielseitiger Mensch und geht richtig auf, wenn er seine Gastfreundschaft unter Beweis stellt. Die Familie Hayden bewirtschaftet diesen Betrieb seit 140 Jahren. Dieser Umstand ist nicht nur Grund stolz zu sein, sondern dieser Umstand verbirgt auch eine ganz große Portion an Verantwortung. Milchproduktion für Baileys Sahnewhiskey Der Betrieb hat sich, aus landwirtschaftlicher Perspektive, ganz der Milchproduktion verschrieben. Haydens Farm produziert in erster Linie Milch für die Herstellung des irischen Sahne-Whiskey Baileys. Auf 130 ha. Fläche halten Joe und sein Bruder Michael 145 edle Milchkühe. Sie nennen diese “Daisies” auch ihre Töchter. Milchproduktion ohne Pause Im Schnitt produziert eine irische Kuh im Jahr (zehn Monate) ca. 5.000 Liter Milch. Normalerweise werden die Milchkühe Irlands zwei Monate im Jahr trockengelegt. Nicht so die “Töchter” von Joe und Michael. Sie produzieren zwölf Monate im Jahr ca. 8.000 Liter Milch pro Kopf. Das ist für irische Verhältnisse relativ viel. Der Grund, Bailey produziert rund ums Jahr, da können die Kühe keine Auszeit einlegen. Bei der Produktion der Baileys Milch...

Read More

Land unter fortgesetzt

Wie bereits berichtet, ist Irland seit Tagen Opfer schwerster Überflutungen. Hier sind neue Luftaufnahmen der irischen Luftwaffe, welche das Ausmaß der unglaublichen Überschwemmungen deutlich machen. Die ganze Welt berichtet über die Überflutungen Großbritanniens und Irland wird (wieder einmal) komplett ignoriert. Tausende von Menschen haben Hab und Gut verloren, Tiere ertrinken oder verhungern und das Wasser steigt und steigt und...

Read More
  • 1
  • 2

Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.