Kategorie: Rezepte

Heißer Whiskey (Hot Whiskey)

Heißer Whiskey (Hot Whiskey) ist in Irland besonders an stürmigen Wintertagen sehr beliebt. Man macht es sich vor einem offenen Feuer gemütlich, lauscht dem Knistern des Holzes und genießt einen guten heißen Whiskey. Auch als Medizin gilt dieses Getränk. „Ein heißer Whiskey und ab ins Bett”, heißt das Rezept des Hausarztes nicht selten. In der Regel trinken Sie einen heißen Whiskey zur Vorsorge, gegen eine mögliche Erkältung. Sie trinken allerdings ganz besonders auch während einer Erkältung, zum auskurieren, heißen Whiskey. Nicht minder wichtig ist das trinken des heißen Whiskeys auch zur Nachsorge. Zutaten zum Heißen Whiskey (Hot Whiskey) Heißes,...

Read More

Irish Coffee

Irish Coffee, so steht es in manch einem  Reiseführer, wäre ein Getränk für Touristen. Aber das ist überhaupt nicht so. Irish Coffee ist unter den Iren ein sehr beliebtes Getränk, ganz besonders zur Mittagszeit. Erfunden wurde das Getränk wohl zu Zeiten des 2. Weltkrieges, als Amerikaner vor den Toren Limericks mit ihren Flugbooten auf dem Fluss Shannon,strandeten. Die amerikanischen Piloten waren total durchfroren, also boten die netten Iren ihnen einen Schluck Whiskey an. Da die Piloten jedoch keinen Alkohol trinken durften, fragten sie nach Kaffee. Diesen bekamen sie auch, allerdings mit einem ordentlichen Schuß Whiskey. Über die Jahre wurde...

Read More

Porter Kuchen (Porter Cake)

Porter Kuchen (Porter Cake) wird, wie der Name schon sagt, in der Regel mit Porter Bier gemacht. Porter ist übrigens das Bier, daß Arthur Guinness in seinen jungen Jahren in London entdeckte. Er war so fasziniert von dem Bräu das er ein paar Flaschen mit nach Hause brachte. Sein Vater, damals ein Hobbybraumeister gefiel die Idee herumzuexperimentieren und so kam es das die Familie Guinness ihr eigenes Dunkelbier, daß heutige Guinness, kreierten. Guinness ist heute übrigens das in Europa am meisten gebraute Bier. Falls Sie für das folgende Rezept kein Porterbier finden, können Sie auch ein deutsches dunkles Starkbier...

Read More

Scones

cones sind eigentlich eine typisch schottische Angelegenheit, wurden aber von den Iren übernommen und sind ein wichtiger Bestandteil der Küche. Man ißt Scones sehr gerne zum Nachmittagstee (oder Kaffee). Bestrichen mit Butter, Marmelade oder Sahne und Marmelade. Zutaten zu Scones 250 g Mehl 1/2 TL Backpulver 50 g Butter 150 ml Milch 1 Prise Salz Zubereitung: Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und bröseln Sie die Butter rasch und locker ab. Geben Sie das Salz hinzu und rühren Sie die Milch nach und nach ein. Reiben Sie Ihre Hände mit Mehl ein und kneten Sie vorsichtig den weichen...

Read More

Tee (Tea)

Tee (Tea) ist neben Bier das Nationalgetränk der Iren. Es gibt keine andere Nation in Europa, die so viel Tee trinkt wie Irland. Auch die Briten können den Iren hier nicht das Wasser reichen. Mit Sicherheit hat dieser Umstand etwas mit der Armut zu tun, mit welcher die Iren über Jahrhunderte zu kämpfen hatten. Heutzutage hat Tee eine wichtige gesellschaftliche Bedeutung. Über eine Tasse Tee sind schon viele wichtige staatsmännische Entscheidungen getroffen worden. Wenn ein Ire nicht mehr weiter weiß, trinkt er erst einmal ein „Cuppa”. Die Iren benötigen für ihren Tee übrigens kein feines Porzelan. Auch in besten Häusern...

Read More
  • 1
  • 2
Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.