Kategorie: Gesellschaft

100 Jahre Wahlrecht für Frauen

Am 6. Februar 1918 erhielten Frauen in Irland (als Bestandteil des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland) erstmals das Wahlrecht. Allerdings nicht alle. Die wählende Frau musste das 30. Lebensjahr vollendet haben und über Grundbesitz verfügen. Männer hingegen konnten bereits ab 21 Jahre wählen, bzw. mit 19 soweit sie im 1. Weltkrieg gekämpft hatten. Es sollte bis zur Gründung des irischen Freistaates im Jahre 1922 dauern, bis Männer und Frauen gleichberechtigt zur Urne gehen durften. Im Vereinigten Königreich sollte dies erst 1928 umgesetzt werden. Die Iren glauben das sie somit einer der letzten Staaten der entwickelten Welt seien, die...

Read More

Smartphones erst ab 16?

Momentan gibt es in Irland eine regelrechte Euphorie. Radiosender werden von Zuhörern in Form von Emails und SMS überflutet. Die Öffentlichkeit fordert das es für die Nutzung von Smartphones eine Altersbeschränkung geben soll. Laut einer Umfrage scheint für die meisten Erwachsenen 16 Jahre das richtige Alter zu sein. Es wird bemängelt das Kinder suchtgefährdet sind. Kinder starren den ganzen Tag auf ihre Smartphones und nehmen ihre Umwelt gar nicht mehr wahr, klagen Eltern. Erziehung statt Verbot Smartphones gehören inzwischen zu unserer Zeit und werden nicht mehr verschwinden. Im Gegenteil, diese Geräte werden immer weiter entwickelt und könne, falls vernünftig...

Read More

Für Volksentscheid um Abtreibung entschieden

In Irland wird es ein Abtreibungs-Referendum geben. Der Termin wird höchstwahrscheinlich Ende Mai 2018 festgelegt werden. Abtreibung ist in Irland momentan nur möglich, falls das Leben der Mutter in akuter Gefahr ist. Auch Äußerungen von Selbstmordgedanken der werdenden Mutter können momentan zum Schwangerschaftsabbruch reichen. Allerdings wurde bisher im Falle von Selbstmordgedanken die Schwangerschaft in Form von Kaiserschnitten abgebrochen und die Neugeborenen zur Adoption freigegeben. Die momentane Gesetzeslage hat dazu geführt das es einen regelrechten Abtreibungstourismus gibt. Abtreibungswillige Frauen verlassen die Insel und lassen den Eingriff im Ausland durchführen. Dies ist kein Straftatbestand. Es gibt sogar offizielle Beratungen bezüglich möglicher...

Read More

Alkoholverkaufsverbot für Karfreitag aufgehoben

91 Jahre nach Einführung des Alkoholverkaufs- und Ausschankverbotes sollen die Wirtshäuser Irlands am Karfreitag 2018 erstmals wieder Alkohol servieren dürfen. Auch die Läden dürfen dieses Jahr erstmals am Karfreitag Alkohol verkaufen. 1927 wurde per Gesetz der Verkauf und das ausschenken von Alkohol am St. Patricks Tag, Karfreitag und am ersten Weihnachtstag verboten. 1960 wurde dieses Verbot für St. Patricks Tag aufgehoben. Angeblich, um Touristen entgegen zu kommen. Das Verbot für Karfreitag und den ersten Weihnachtstag blieb allerdings bestehen. Die Iren sind jedoch sehr ideenreich. Natürlich fanden sie immer wieder Möglichkeiten dieses Verbot zu umgehen. Ausnahmeregelungen gab es z. B....

Read More

Verhalten im Straßenverkehr

In Irland ist alles anders und das hört im Straßenverkehr nicht auf. Das erste was einem Mitteleuropäer auffallen sollte ist natürlich, dass der Ire auf der linken Straßenseite fährt – aber da hört der Unterschied noch lange nicht auf. Besucher sind zunächst verunsichert wenn sie sich als Fußgänger oder Autofahrer erstmals unter das irische Volk trauen. Man hat Vorfahrt, solange diese nicht eingeschränkt ist “Gibt es hier denn so etwas wie rechts vor links?” wird zunächst gefragt. Nein, lautet hier die Antwort. Es gibt kein rechts vor links und auch kein links vor rechts. Das erste was einem Fremden...

Read More
Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.