Kategorie: Aus dem Leben eines Reiseleiters

Rätsel um Verlustsache

Es gibt mit Sicherheit schöneres als sich als Reiseleiter mit verlorenen Gegenständen herumschlagen zu müssen. Bei manchen Reisen passiert es tatsächlich das gleich mehrmals etwas innerhalb einer Woche in Hotels zurück bleibt. Dann beginnt die Telefoniererei. Falls die Verlustsache gefunden wurde, muss sie natürlich auch zu dem rechtmäßigen Eigentümer geschickt werden. Also heißt es den Gegenstand zu verpacken und das ganze bei der Post aufzugeben. Aus diesen Zeilen ist nicht herauszulesen, wie zeitaufwendig und kostspielig das ganze tatsächlich ist. Zeit ist ohnehin etwas wovon man als Reiseleiter nie genug hat. Diese dann dazu zu verwenden, in Hotels zurück gelassene Gegenstände...

Read More

Falsches Gepäck

Ist es nicht schön für den Urlaub zu packen? Je nach Reiseziel informiert man sich und fängt bereits Wochen vor der tatsächlichen Reise an zu planen. Dann kommt der Akt des Packens. Jedes Stück das im Koffer verschwindet ist ein bisschen Vorfreude auf diese ganz besondere Zeit des Jahres. Last des Leidens Leider packen manche Menschen nicht nur Sachen die sie brauchen, sondern auch Altlasten. Es ist unglaublich, wie viele Menschen in den Urlaub fahren und ein “Gepäck” voller schlechter Erfahrungen mit sich bringen. Sie kommen nach Irland und suchen Enttäuschungen. Alles wird äußerst skeptisch unter die Lupe genommen. Alles ist...

Read More

Letzte Reise 2015 / Erste Reise 2016

Ein Abenteuer ohne gleichen Dieses Jahr habe ich das erste mal über Silvester gearbeitet. Am 30. Dezember sollte meine Gruppe um 13:30 Uhr am Dubliner Flughafen landen. Flieger irrt über Irland herum Als ich um 12:45 Uhr mein Auto parkte, sollte meine Gruppe, laut meinem App elf Minuten verfrüht ankommen. Als ich in Terminal 2 ankam, stand auf dem Bildschirm auf einmal “diverted” (umgeleitet). Es ist nicht zu erkennen wohin oder warum der Flieger umgeleitet wurde. Gäste auf dem Weg nach Shannon? Ich machte mich auf zur Flughafeninformation und bat um Auskunft. Die Dame machte einen Anruf und meinte “der Flieger sei wegen der momentanen Wetterlage nach Shannon umgeleitet worden. Die Gäste würden mit Bussen nach Dublin gebracht werden. Falls ich nähere Informationen bräuchte, solle ich zum Aer Lingus Informationsschalter gehen. Selbstverständlich brauchte ich nähere Informationen. Zum Beispiel wäre es interessant zu wissen wann ich meine Gäste hier in Dublin in Empfang nehmen könne. Wir hatten einen Besuch der Teeling Whiskeybrennerei im Programm und das Abendessen hatte ich im Hotel für 18:30 Uhr bestellt. All dies muss ich unter Umständen umbestellen. Ich machte mich auf zum Aer Lingus Schalter. Gäste auf dem Weg nach Cork? Die Schlange am Aer Lingus Informationsschalter ging bis nach Bagdad. Mein Flieger war nicht der einzige der umgeleitet wurde. Viele Menschen bewegten sich durch den Flughafen und fragten sich wo der Flieger ist auf...

Read More

Gelungene Überraschung

Ich liebe meine Gäste und freue mich über Rückmeldungen. Es liegt mir sehr am Herzen meinen Gästen eine unvergessliche Zeit zu bescheren. Etwas wovon sie noch lange zehren können. Vor wenigen Tagen hatte ich einen Anruf von Abbey Tours. Eine der renommiertesten Reiseveranstalter Irlands. Sie teilten mir mit das ein Päckchen aus Hamburg für mich da sei. Die Mitarbeiterin fragte ganz neugierig was da wohl drin sein könnte. Ich erwiderte wie aus der Pistole geschossen, dass falls es keine Bombe ist, kann es nur Hanuta sein. Ich erzähle hin und wieder meinen Gästen das ich Hanutagestört bin und das...

Read More

Entschädigungstouristen

Es passiert nicht oft, aber es passiert. Es gibt tatsächlich Menschen, welche in den Urlaub reisen und genau wissen das sie danach einen Entschädigungsanspruch geltend machen. Ganz besonders, wenn man sich als Reiseleiter so richtig ins Zeug gelegt hat, um den Gast die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten, tuen solche Anträge sehr weh. EU-Norm Ich habe schon erlebt, wie bei der Abreise ein Gast mir seine Kamera in vor die Nase gehalten hat und mir einen Film vorspielte. Dort kniete seine Frau vor einer Toilette. Zwischen den Händen spannte sie ein Maßband. Der Gast kommentierte den Film und...

Read More
  • 1
  • 2
Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.