Autor: Wolfgang Lolies

Amerikanische Grenzkontrollen in Irland

Irland ist das einzige Land in Europa, wo Grenzbeamte der USA Grenzkontrollen durchführen. Wenn man an den Flughäfen in Dublin oder Shannon diese US-amerikanischen Kontrollen passiert hat, befindet man sich auf US-amerikanischen Hoheitsgebiet. Der Transatlantikflug wird somit zum Binnenflug. Nach Ankunft verlässt der Fluggast den amerikanischen Zielflughafen, als hätte er ihn von einem anderen amerikanischen Flughafen angeflogen. Erstmals wurden diese Kontrollen in kleinerem Umfang 1986 am Flughafen Shannon eingeführt. Allerdings war das eine Art Vorläufer der kompletten Personen- und Grenzkontrolle. Diese wurden komplett 2009 (Shannon) und 2011 (Dublin) ausgerollt. Dilemma Die Iren sind stolz darauf, als einziges europäisches Land...

Read More

Daniel O’Connell – Befreier der Katholiken

Über 200 Jahre wurden die Katholiken Irlands unterdrückt. Mit dem ausrollen der protestantisch anglikanischen Kirche durch den englischen König Heinrich VIII verlor die katholische Bevölkerung Irlands ihre Menschenrechte. Wenn man sich weigerte sich der neuen Konfession anzunehmen wurde man gesellschaftlich ausgegrenzt. Man durfte über keinerlei Grundbesitz verfügen, konnte keine öffentlichen Ämter ausüben und durfte nicht innerhalb der Stadtmauern Irlands leben. Es ging soweit, dass zeitweise katholische Priester, welche sich dem Verbot widersetzten, durch Kopfgeldjäger gejagt wurden. Mit Daniel O’Connell sollte sich das ändern. Daniel kam aus einem alteingesessenen irischen Hause in Kerry. Durch die englische “Landreform” verlor die katholische...

Read More

Soll irischer Premierminister Washington boykottieren?

Seit über zwanzig Jahren ist es Tradition das der irische Premierminister zum St. Patrick’s Tag nach Washington eingeladen wird um dem jeweiligen US-Präsidenten eine Schale voller Kleeblatt zu überreichen. Auch Präsident Donald Trump hat bereits kurz nach seinem Wahlsieg Enda Kenny, den derzeitigen irischen Premierminister, im Jahr 2017 für dieses Ritual eingeladen. Diese Einladung wurde nach dem offiziellen Amtsantritt vom Präsidenten bestätigt und von der irischen Regierung angenommen. Seit Präsident Trump vor wenigen Tagen die fragwürdigen Maßnahmen bezüglich der Einreisebeschränkungen in die USA erlassen hat, werden in Irland Stimmen laut das der irische Regierungschef Farbe bekennen soll und den Besuch,...

Read More

Als Moslem im heutigen Irland

Eine Recherche der “Irish Times” hat ergeben, dass junge Moslems im modernen Irland kaum Opfer rassistischer Übergriffe oder Bemerkungen sind. In einem Artikel vom 28. Januar 2017 schreibt Patsy McGarry über fünf junge Sunniten Moslems, welche in Irland aufgewachsen sind und über die Jahre Erfahrungen in der Grundschule, sowie weiterführenden Schule und Universitäten gemacht haben. Geschichte des Islams in Irland Die “Islamic Foundation of Ireland” wurde 1959 von jungen Moslems gegründet. In erster Linie handelte es sich bei den Gründern um Studenten des “Royal College of Surgeons” (Hochschule für Chirurgen) in Dublin. 1976 wurde das erste islamische Zentrum für gesamt Irland...

Read More

Neuwahlen in Nordirland

Nordirland ist die Region des Vereinigten Königreiches, welche am meisten durch den voranstehenden Brexit betroffen ist. Ganz plötzlich wird die Insel Irland zum Grenzgebiet der EU und Großbritanniens. Damit hat vor einem Jahr noch niemand gerechnet. Doch anstatt sich dieser voranstehenden Herausforderung zu stellen, haben die Abgeordneten der führenden Parteien Nordirlands sich zerstritten. Der stellvertretende erste Minister (eine Art stellvertretender Premierminister) Nordirlands, Martin McGuinness ist zurück getreten und hat somit Neuwahlen erzwungen. Diese finden am 2. März 2017 statt. Cash for Ash Hintergrund dieser Streiterei ist ein Skandal den die Iren “Cash for Ash” (Cash für Asche) getauft haben. Die...

Read More
Akkreditierter Journalist

Newsletter bestellen

Archive

Kategorien

Kommentare

Sitemap
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.