Weltklasse gegen den Weltmeister

Als ich Donnerstag den 8. Oktober 2015 durch die Straßen von Dublin ging, konnte ich die vielen deutschen Fußballfans nicht übersehen. Sie schienen sich eines Sieges über den Fußballzwerg Irland sicher zu sein. Teilweise erschienen sie sogar etwas überheblich, aber immer mit gutem Benehmen.

Sieg schien sicher

Als ich am Ausgang des Guinness Storehouses stand und auf meine Gruppe wartete, kamen viele deutsche Fans raus und einige von diesen gingen zum Pförtner und erkundigten sich nach dem Weg ins Temple Bar Viertel. Der Pförtner zeigte den deutschen Fans freundlich den Weg und fügte immer hinzu “and enjoy tonights match” (und viel Spaß beim Spiel heute Abend).
Ich hörte eine Gruppe deutscher Fans welche lachten und meinte “das wird ein weiteres Brasilien-Spiel”. Die letzte Begegnung der beiden Nationen in Irland, ging 6:1 zu Gunsten der deutschen Nationalmannschaft aus.

Geschichte geschrieben

Nun, wir kennen das Ergebnis und ich werde mit Sicherheit nicht beginnen das Spiel zu analysieren. Das ist zu genüge geschehen. Tatsache ist, dass dieses Spiel in die Geschichte des irischen Fußballs eingehen wird. Ähnlich wie “Stuttgart 1988”, als die Iren in Stuttgart England 1:0 schlugen und danach Stuttgart trocken tranken. Falls Sie von einem Iren umarmt und vielleicht sogar geküsst werden wollen, brauchen Sie nur “Stuttgart 1988” sagen. Oder Japan 2002, als die Iren die Deutschen während der Fußball WM ganz klar 1:1 geschlagen hatten.

Peinlich

Eine Bekannte von mir überhörte am Dubliner Flughafen ein paar deutsche Gäste, welche meinten “diese Niederlage ist peinlich, die werden hier über uns lachen.” Genau dies wird nicht passieren. Die Iren lachen nicht über die Deutschen. Es standen zwei Fußballmannschaften auf dem Spielfeld und eine von ihnen hat ganz fair gewonnen und wissen Sie was? Die Iren sind stolz und freuen sich mit Recht, ohne über den Verlierer zu lachen.
“Weltklasse gegen den Weltmeister” waren die Worte eines 9-jährigen Jungen unmittelbar nach dem Abpfiff im Dubliner Aviva Stadion.

Ein Lied für den Schützen

Die Iren sind einfach spitze. Kaum haben sie mit dem Tor durch Shane Long gewonnen, schon wurde das erste Lied geschrieben. Hier ist es.

Stand der Dinge

Die Tabelle habe ich mir von der UEFA Seite gezogen.

Gruppe D

Heim Gast Gesamt
Mannschaften S S U N S U N S U N + G +/- Pkt.
Deutschland Deutschland 9 3 1 0 3 0 2 6 1 2 22 8 14 19
Polen Polen 9 3 1 0 2 2 1 5 3 1 31 9 22 18
Republik Irland Republik Irland 9 3 2 0 2 1 1 5 3 1 18 5 13 18
Schottland Schottland 9 3 1 1 0 2 2 3 3 3 16 12 4 12
Georgien Georgien 9 2 0 3 1 0 3 3 0 6 9 14 -5 9
Gibraltar Gibraltar 9 0 0 4 0 0 5 0 0 9 2 50 -48 0