Hier werde ich einige der bekanntesten, aber auch unbekannten, Pubs Irlands vorstellen. Diese Pubs sind insbesondere für die wahnsinnig gute Stimmung bekannt.

Nur für Touristen?

In Irland gibt es eine ganze Reihe guter Unterhaltungspubs. Das sind Pubs, welche in erster Linie auf Touristen ausgerichtet sind. Touristen müssen in diesem Fall nicht Ausländer sein, sondern es gibt auch genügend irische Touristen in Irland. Die Iren feiern gerne und wenn es ein Pub gibt, welches 150 km von zu Hause entfernt liegt, es aber bekannt für eine spitzen Stimmung ist, dann nimmt man den Weg und eine Übernachtung in Kauf.

Geräuschsunempfindlich

Die Iren mögen es gerne laut. Sie sind das geräuchsunempfindlichste Volk welches ich kenne. Wenn Sie in einen Musikabend marschieren und es total laut ist. Dann machen Sie sich da nichts draus. Das ist normal. Trinken Sie etwas und entspannen Sie sich. Bald sind Sie ohnehin taub und der Lärm stört Sie nicht mehr. Keine Angst, nach 14 Tagen hat sich Ihr Gehör wieder vollkommen erholt und das Klingeln im Kopf geht auch irgendwann weg (kleiner Scherz). Alles ist gut.

Mitmachen

Mitmachen ist immer erlaubt. Sollten Sie ein eigenes Instrument spielen, sind Sie mehr als willkommen dieses Instrument auch irgendwann auf der Bühne zu spielen. Dieses Mitwirken muss allerdings mit den Musikern vor Ort abgesprochen werden. Manchmal integriert man Sie von vornherein, ein andermal dürfen Sie während der Pausen ran.

Manchmal werden auch Leute aus dem Publikum geholt um irischen Tanzunterricht mitzumachen.

Bleiben Sie dran

Verfolgen Sie diese Seite um die interessantesten Pubs Irlands kennen zu lernen. Gerne dürfen Sie sich bei diesem Projekt auch beteiligen und mir Ihre Erfahrungen schildern. Ich veröffentliche dies gerne auf dieser Seite.