Es gibt viele Theorien über den Ursprung des Linksverkehrs. Ich werde mich diesbezüglich, mit Sicherheit, auf keine provozierenden Streitgespräche einlassen. Allerdings bin ich nicht nur gespannt, sondern erwarte eine rege Teilnahme an der Verbreitung weiterer Theorien. Hier ist meine bevorzugte Theorie

Rechtshänder im Mittelalter

Erinnern Sie sich? Im Mittelalter, wenn Sie mit Ihrem Gespann in eine Ortschaft eingefahren sind, mussten Sie absteigen und Ihr Gespann führen. Auch damals waren die meisten Menschen rechtshändig. Das heißt, hätten Sie Ihr Gespann mit Ihrer rechten Hand auf der rechten Straßenseite geführt, hätten Sie sich als Führender auf der Straßenmitte wiedergefunden und wären somit zwischen die Gespanne geraten. Um dies zu vermeiden, haben Sie Ihr Gespann auf der linken Straßenseite geführt und sind am Straßenrand marschiert.

Von links auf rechts

Umstellung des Verkehrs von links auf rechts in Schweden 1967

Verkehrschaos in Schweden 1967

Tatsächlich hat die größte Anzahl von Ländern Rechtsverkehr und doch sind weltweit mehr Menschen dem Linksverkehr ausgesetzt als dem Rechtsverkehr. Australien, Neuseeland, Japan, Hong Kong und Indien, um nur einige zu nennen, fahren links. Erst mit der Mechanisierung des Straßenverkehrs, ist man in vielen Ländern von links auf rechts umgestiegen.
Schweden hat z. B. erst 1967 vom Links- zum Rechtsverkehr umgestellt.